Konferenztag 2 - 24. Oktober 2018

Fünf Sterne und mehr – Spa- und Medical-Konzept der Bürgenstock Ressorts & Hotels am Vierwaldstätter See

Die Gruppe der Bürgenstock Ressorts & Hotels wartet in ihren Häusern mit einem umfassenden Spa-Menu und einem profunden und weitreichenden medizinischen Angebot auf. Spa Direktorin Irena Staudenmaier erläutert, wie sie ihre 60-köpfige multidisziplinäre und multikulturelle Spa Mannschaft führt und das Spa orchestriert. Darüber hinaus verrät sie, wie sie perfekte Spa-Dienstleistungen konzipiert und ausführt und welchen Herausforderungen sie sich dabei tagtäglich stellt.

Irena Staudenmaier ist Director of Spa Recreation bei den Bürgenstock Ressorts & Hotels am Vierwaldstätter See. Sie absolvierte verschiedene Stationen als Spa Managerin, unter anderem bei der Sieben Welten Therme & Spa, dem Panoramahotel Oberjoch und dem Hotel zur Bleich. Außerdem lehrt Sie an verschiedenen Berufsakademien und Fachschulen.

Das Spa-Fachkräfteproblem angehen und lösen!

Annegret Baisch spricht über Spa-Hotels und Thermen, die Kosmetikerinnen im Dualen System ausbilden. Diese Ausbildungsform ist gerade für Spas, die oft in größere Unternehmen integriert sind, sehr naheliegend. Eigene Ausbildungsgänge garantieren, dass die Azubis bestmöglich in die Abläufe des Hauses integriert werden und die speziellen Anforderungen von Grund auf lernen. Zudem können Bewerberinnen aus der jeweiligen Region attraktiv fortgebildet werden. Dennoch bestehen in der Branche gerade gegen diese Ausbildungsform große Vorbehalte. Diese möchte unsere Referentin ausräumen.

Annegret Baisch ist selbst ausgebildete Fachkosmetikerin und heute Ansprechpartnerin für die Duale Ausbildung von Kosmetikerinnen in der Hoppenlau Schule in Stuttgart. Seit über 10 Jahren werden dort Kosmetikerinnen im Dualen System ausgebildet.

Top Planung – Thermen- & Spa-Konzepte heute

René Pier berichtet über seine Erfahrungen, die er bei der Etablierung eines Spa & Country Clubs in einem Centerpark machte. Die Ferienhaussiedlung mit der primären Zielgruppe Eltern und Kinder wollte sich auch für anspruchsvollere, Ruhe suchende Menschen attraktiver machen und errichtete deshalb das umfangreiche Zusatzangebot. Gleichzeitig war der Spa & Country Club im Centerpark Leutkirch eine der wenigen großen Spa Neubauten in 2017. René Pier erläutert, wie ein Spa aktuell neu geplant wird und wie der Spagat zwischen Thermal- und Spa-Anwendungen in Hard- und Software gelingt.

René Pier absolvierte ein Innenarchitekturstudium an der Fachhochschule in Trier und an der Kansas State University. Der Diplom Designer arbeitet heute als freier Innenarchitekt. Parallel dazu unterrichtet er als Lehrbeauftragter an der Stuttgarter Fachhochschule für Technik.

Top Thema Personal – Aktuelle Ideen aus der Praxis

Benjamin Jansen beleuchtet das Thema Spa-Personal aus verschiedenen Perspektiven und schildert seine diesbezüglichen Erfahrungen bei der Steigenberger Spa GmbH. Dabei erläutert er, wie Spa-Betreiber die richtigen Menschen finden und welche Qualifikationen, menschlich wie fachlich, die Bewerberinnen mitbringen müssen. Aber wie können Personalverantwortliche diese werdenden Mitarbeiter fördern und sie dazu motivieren, das zu mögen, was sie ohnehin tun müssen? Und welche Einflüsse sind darüber hinaus relevant, die eigentlich nicht direkt mit dem Job zu tun haben, wie beispielsweise die Wohnungssituation oder die allgemeine Lebensqualität an einigen Standorten? Benjamin Jansen präsentiert in seinem Vortrag spannende und prägnante Beispiele.

Benjamin Jansen ist Physiotherapeut und Betriebswirt. Seit 2018 ist er Spa Director der Steigenberger Spa GmbH. Im gleichen Jahr wurde er vom Deutschen Wellnessverband zum besten männlichen Spa Manager Deutschland, Österreich, Schweiz gekürt.